Helloprint ist eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Europas, das die Welt des Online-Drucks revolutioniert. Es wurde von Wired.com als Gewinner von Deloittes Fast 50 Rising Star 2016 und Europas 100 heißesten Startups 2018 ausgezeichnet.

WARUM HEADLESS-ARCHITEKTUR?

 

Um Wachstum zu ermöglichen und weiter voranzutreiben, muss Helloprint in der Lage sein, jeden Monat Millionen von Webseiten-Besuchern mit einer Vielzahl von Desktops, Mobiltelefonen und Internetgeschwindigkeiten zu unterstützen. Um den Online-Kauf von Printprodukten für potenzielle Kunden noch einfacher zu machen, entschied Helloprint sich für ein entkoppeltes Headless-Frontend, um die Seitenladegeschwindigkeit zu verbessern, die Seitengröße für Mobile-Nutzer zu verringern und seinen europäischen sowie globalen Kunden mehr Produkte, mehr Funktionen und einen sich ständig weiterentwickelnden Shop bieten zu können.

 

 

 

UMSTELLUNG AUF MICROSERVICES

 

Gemeinsam mit Divante arbeitet das Unternehmen daran, seine Plattform für Druckprodukte mithilfe des Microservices-Ansatzes zu verbessern. Diese Lösung nutzt eine auf Vue.js basierende Headless-App für die Plattform, die mit moderner Microservices-Architektur konstruiert wurde.
More information regarding topic:

 

 

Hello Print Case Study
  • Michael  Heerkens

    Michael Heerkens

    Helloprint, CTO and Co-Founder

    In einem sich entwickelnden globalen E-Commerce-Markt möchten wir mit unserem innovativen Ansatz für Druck und Technologie weltweit führend sein. Divante ist ein großartiger Partner, um unser Wissen und unseren Wettbewerbsvorteil auf dem Online-Druckmarkt durch intelligente Technologielösungen zu erweitern und zu vertiefen, die der modernen Zeit gerecht werden.

WAS WIR GEMACHT HABEN

Moderne JS-Entwicklung

Microservices-Architektur

Kontaktiere uns